Energieeffizienz

Ihr Holzhaus – Energie immer optimal genutzt

Einer der größten Vorteile eines Holzhauses ist der natürliche Wärmeschutz, den Holz von Natur aus mit sich bringt. Denn Holz ist ein sehr schlechter Wärmeleiter, sodass heute sogar Feuerschutztüren aus diesem faszinierenden Material hergestellt werden.

Im Augsburger Holzhaus verarbeiten wir in den Außenwand- und Dachelementen nur natürliche Holzwerkstoffe: angefangen vom Holz aus der Region über die Isolierung aus Zellulose bis hin zu Holzweichfaserplatten als Putzträger.

Mit unserer besonderen Systembauweise erreichen wir bereits mit Standardelementen ohne Probleme ein KfW60 Niveau. Mit zusätzlicher Wandstärke und Dämmung sowie optimaler, luftdichter Gestaltung der Gebäudehülle ist sogar Passivhaus- oder Plusenergiehaus-Standard erreichbar. Gerade beim Passivhaus wird heute schon jedes 3. Gebäude im Holzbau realisiert. Ein weiterer Vorteil ist die um einiges geringere Wandstärke im Vergleich zu herkömmlichen Massivbaukonstruktionen: So bleibt mehr Raum für Ihre Nutzfläche und damit mehr Raum für’s Wohnen.

Unser Energieeffizienz-Programm im Überblick:

Augsburger Holzhaus – KfW 60

  • Unsere Basiskonstruktion mit einer Dämmebene von 20 cm und einer Gesamtwandstärke von 35 cm
  • Heiztechnik nach Bedarf und Absprache


Augsburger Holzhaus – KfW 40

  • Unsere Konstruktion für gehobene Energieeffizienz mit einer Dämmebene von 24 cm und einer Gesamtwandstärke von 39 cm
  • Heiztechnik nach Bedarf und Absprache


Augsburger Holzhaus – Passivhaus

  • Unsere Konstruktion für maximale Energieeffizienz mit einer Dämmebene von 30 cm und einer Gesamtwandstärke von 45 cm
  • Weitgehende Nutzung interner Energie sowie natürlicher Sonnenwärme über großzügig gestaltete Fenster für die Wohnräume und optimale Ausrichtung nach Süden und Westen
  • Kombination mit einer dezentralen Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und bei Bedarf mit einer Wärmepumpe für die Warmwasseraufbereitung


Augsburger Holzhaus – Nullenergie-Haus oder Energieplus-Haus

  • Konstruktion wie Passivhaus
  • Konzept für die Minimierung des Energiebedarfs für die Haustechnik
  • Zusätzliche Energiegewinnung über Photovoltaik, die eventuell sogar einen Überschuss erwirtschaftet, z.B. für eine Solartankstelle

Mehr zum Thema Energieeffizienz mit der richtigen Heiz- und Haustechnik gibt’s auch auf unserer Seite Energiekonzepte.

1. Passivhaus Franz in Hirblingen
2. Gleiche Ansicht durch IR Aufnahme